Allgemeine Information zur Lage in den Kinderbetreuungseinrichtungen (Stand: 13.03.2020, 11:30 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

grundsätzlich wird es von Montag, den 16. März 2020, bis Sonntag, den 19. April 2020, ein Betretungsverbot
für Kinder in allen Kindertageseinrichtungen geben.
Es wird Ausnahmen für Kinder geben, wenn beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von
Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Alle weiteren
Informationen finden Sie unter:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Dies bedeutet für SIE:
Nur, wenn beide Eltern in einem systemkritischen Beruf tätig sind, können deren Kinder in einer Notgruppe
betreut werden.
Hierfür benötigen wir baldmöglichst die Bescheinigungen beider Arbeitgeber, die zwingend notwendige
Beschäftigungen beider Elternteile bestätigen.

Zu den Bereichen der Kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die
Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Polizei, etc.) und die Sicherstellung der
öffentlichen Infrastrukturen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Für die Kinder, die vom Betretungsverbot ausgenommen sind, wird in Goldbach im Kinderhaus
St. Maria Immaculata eine Notgruppe eingerichtet, in der die Kinder betreut werden.
Aus jeder Goldbacher Einrichtung wird eine pädagogische Fachkraft zur Betreuung in der Notgruppe
anwesend sein.
Dort wird eine Betreuung in der Zeit von 07:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagsverpflegung) gewährleistet.

Sollten Sie betroffen sein, bitten wir Kontakt mit der Leitung des Kinderhauses St. M. Immaculata
aufzunehmen und den Bedarf anzumelden.

Kontakt:
Kath. Kinderhaus St. Maria Immaculata
Beate Zang
Am Hilpernstein
63773 Goldbach
Tel.: 06021 /577 45
Fax: 06021 I 45 53 21
Mail: info@kinderhaus-immaculata.de

Für Schulkinder gilt:
ln erster Linie ist die Grundschule Goldbach für die Betreuung während der regulären Schulzeit
zuständig. Für Kinder, die nach Schulschluss in der Offenen Ganztagsschule oder im
Hort betreut werden, besteht ebenso die Möglichkeit einer Betreuung in der Notgruppe.

Alle weiteren Leitungen der Betreuungseinrichtungen sind bei Fragen zur Notbetreuung am
Montag, den 16.03.2020 ab 07:00 Uhr telefonisch erreichbar.
Mit freundlichen Grüßen

Thomas Krimm
1 . Bürgermeister

Allgemeine Informationen zur aktuellen Lage, Stand 13.03.2020


Alle News