Meine Heimat, meine Zukunft – mein Beitrag vielfältige Möglichkeiten zum politischen Engagement

Die Grundlagen für unseren heutigen Wohlstand und Standard wurden bereits in der Vergangenheit gelegt. Hierzu haben sich viele Bürgerinnen und Bürger in vielfältiger Weise für den Ort, für die Gemeinschaft engagiert.
Für eine Fortsetzung dieser positiven Entwicklung bedarf es aber auch heute und in Zukunft gleichfalls interessierter und reger Bürgerinnen und Bürger in den verschiedensten Bereichen, wie Vereine, Gruppierungen, Elternbeiräten, Organisationen, Kirchen oder auch in der Politik.

Politische Betätigung kann dabei auf lokaler oder überörtlicher Ebene erfolgen und hat kein bestimmtes Anforderungsprofil! Denn eine ausgewogene Politik erfordert gerade die Vielfalt an Talenten, Ideen und Beiträgen.

Deshalb ist besonders die Politik ein Betätigungsfeld für alle an der Zukunft ihres Lebensumfeldes, oder dem Wohlergehen ihrer Kinder und Enkeln interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Seitens Artikel 21 der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland wirken die Parteien an der politischen Willensbildung des Volkes mit. Politische Betätigung kann ebenfalls in Wählervereinigungen, Verbänden, Organisationen, Bürgerinitiativen u.v.m. erfolgen.

Zu diesem politischen Engagement für Ihr Lebensumfeld, für Ihren Ort, oder auch überörtlich möchten wir Sie ermuntern.

Deshalb lade ich, in Zusammenarbeit mit den im Marktgemeinderat vertretenen Fraktionen, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsaustausch

am Dienstag, den 27.11.2018
um 19.00 Uhr
in den großen Saal des Mehrgenerationenhauses

ein.

Für Ihr Kommen ist nur Ihr Interesse erforderlich, weitere persönliche Anforderungen gibt es nicht.

Zur Beantwortung von Fragen ist auch mindestens ein Mitglied der im Marktgemeinderat vertretenen Fraktionen anwesend.


Alle News