aktuelle Verkehrshinweise

Verkehrseinschränkungen in der Aschaffenburger Str. 68/Ecke Bahnhofstr. ab 1. März 2022
Für einen Gebäudeabriss in der Aschaffenburger Str. 68 Ecke Bahnhofstr. in Goldbach wird die Fahrbahn entlang der Aschaffenburger Str. 68 sowie an der Ecke zur Bahnhofstr. vom 01.03.2022 bis 30.07.2022 halbseitig gesperrt. Entlang der Bahnhofstraße ist ein Passieren im Gegenverkehr weiterhin mit verminderter Geschwindigkeit möglich. Durch die geringe Fahrbahnbreite in der Aschaffenurger Str. wird diese während der Baumaßnahme zeitweise als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Aschaffenburg ausgewiesen. Ein Einfahren aus der Bahnhofstraße in die Aschaffenburger Str. ist während dieser Zeit weiterhin möglich. Das Teilstück der Aschaffenburger Str. zwischen den Einmündungen Sachsenhausen und Bahnhofstr. wird in dieser Zeit für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Ausfahrt von der Aschaffenburger Str. in die Bahnhofstr. ist dann nicht mehr möglich. Anwohner, Gewerbetreibende und Kunden können weiterhin bis zur Aschaffenburger Str. 66 zufahren. Ein Ausfahren ist jedoch nur in Richtung Aschaffenburg möglich.
Im Zuge der Änderung der Verkehrsführung kann die Bushaltestellen „Kreuz“ (am Hotel Masell) richtungsbezogen nicht angefahren werden und muss leider entfallen. Der Busverkehr in Richtung Hösbach wird über die Bayernstr. sowie die Südspang umgeleitet.

 

 

Vollsperrung der Hauptstr. in Unterafferbach ab 7. März 2022
Der Zweckverband Wasserversorgung Spessartgruppe erneuert in einem ersten Bauabschnitt die Wasserleitung entlang der Hauptstr. 427 bis 448 in Unterafferbach. Auf Grund dieser Baumaßnahme wird die Hauptstraße im betroffenen Bereich ab dem 07.03.2022 bis voraussichtlich 15.04.2022 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Aus Richtung Goldbach kommend ist eine Zufahrt für Anlieger nur bis zum Friedhofsparkplatz (Hauptstr. 426) möglich. Aus Richtung Wenighösbach kommend ist eine Zufahrt der Hauptstr. bis zur Einmündung Sportplatzstraße möglich. Anwohner können darüber hinaus je Baufortschritt bis zum Sperrbereich anfahren. Besondere Einrichtungen wie die Kirche oder das Haus Emmaus können während der Bauphase nur zu Fuß erreicht werden. Es wird eine entsprechende Gehwegverbindung entlang der Baustelle eingerichtet.
In der Zeit der Baumaßnahme kann Unterafferbach vom öffentliche Nahverkehr nur eingeschränkt angedient werden. So muss die Haltestelle „Friedhof“ für die komplette Zeit der Maßnahme ersatzlos entfallen. Die Linie 7 fährt in dieser Zeit nur bis zur Haltestelle „Pflanzenbeet“ und kehrt anschließend wieder Richtung Goldbach um. Die Linie 21 fährt wie gewohnt über Wenighösbach nach Unterafferbach. Die Schulbusfahrten können in der Zeit der Baumaßnahme nur über die Linie 21 angeboten werden. Ein Zu- und Ausstieg für die Schulkinder im Bereich der Hauptstr. 403 bis Hauptstr. 448 kann in dieser Zeit erst an der Haltestelle „Feuerwehrhaus“ ermöglicht werden. Gleiches gilt für den Individual-Busverkehr. Diesem Personenkreis steht alternativ auch der Service der StwAB für das Anruf-Sammel-Taxi zur Verfügung. Hier können Fahrten auch individuell gebucht werden. Die Schulbusfahrt um 13:20 Uhr vom Schulzentrum Hösbach endet während der Sperrung vorzeitig in Unterafferbach. Die Haltestelle „Felsenkeller“ in Goldbach kann in dieser Zeit nicht angefahren werden.


Alle News