Barrierefreie Bushaltestellen in Unterafferbach in Betrieb

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

nach Fertigstellung der neuen Bushaltestellen am Friedhof und in der Wiesenstraße am Feuerwehrhaus kann ab sofort der öffentliche Nahverkehr auch in Unterafferbach barrierefrei genutzt werden.

Somit sind wir unserem Ziel, Goldbachs Bushaltestellen sukzessive komplett barrierefrei zu gestalten, wieder ein Stück nähergekommen. In ca. 2 Jahren soll dieses Ziel verwirklicht werden.

Die Fa. Aulbach stellte die vom Freistaat geförderte Maßnahme bereits im Dezember fertig. Die neuen Bushaltestellen konnten durch notwendige Umstrukturierungen und diesbezüglichen Vorbereitungen aber erst zum 01.03. in Betrieb genommen werden.  Durch die Standortverlagerung verändert sich zwangsläufig die Verkehrsführung der Busse, die wiederrum mit zusätzlichen eingeschränkten Halteverboten für die Bewohnerinnen und Bewohner der Wiesenstraße einhergeht. Dafür bitten wir die Anwohner herzlichst um Verständnis im Sinne der guten Sache!

Der öffentliche Nahverkehr ist Teil der angestrebten Verkehrswende hin zu mehr Klimaneutralität und wird durch solche Maßnahmen auch für Menschen mit Beeinträchtigungen, aber auch für Eltern mit Kinderwagen, attraktiver gemacht. Zudem steigert er für unsere Seniorinnen und Senioren, die kein Kraftfahrzeug mehr führen, die Unabhängigkeit und somit auch die Lebensqualität.

Wir stehen in engem Kontakt mit den Verkehrsunternehmen, die Taktung der Busse stetig zu verbessern und die Fahrpläne für die Bevölkerung attraktiver zu machen. Hierfür ist es aber unerlässlich, dass wir alle die vielfältigen Angebote auch wahrnehmen, denn auch der ÖPNV muss wirtschaftlich handeln und planen.

Ich bin mir sicher, dass wir gerade auf diesem Gebiet in den nächsten Jahren zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen erfahren dürfen.

Herzlichst
Ihre Bürgermeisterin
Sandra Rußmann


Alle News