Bekanntmachungen

Bauleitplanung nach §§ 4a Abs. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB für die Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplans „Unterafferbacher Straße/Sätzweg 1. Änderung; Seniorenwohnen“

                                          Der Marktgemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 12.11.2021 den Entwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplans „Unterafferbacher Straße/Sätzweg 1. Änderung; Seniorenwohnen“ behandelt.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

Die planungsrechtlichen Festsetzungen zur Regelung des Staffelgeschosses sind um die südliche Gebäudeseite zu ergänzen. Die künftige Festsetzung lautet wie folgt; Das Staffelgeschoss ist an der östlichen und südlichen Gebäudeseite um mindestens 2,00 m hinter die Außenwand des darunterliegenden Geschosses zurückzuversetzen.

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes „Unterafferbacher Straße/Sätzweg 1. Änderung; Seniorenwohnen“ in der Fassung vom 12.11.2021 wird unter Berücksichtigung der vorgenannten Ergänzung, gebilligt. Die Verwaltung wird beauftragt, auf Basis dieser städtebaulichen Grundlage das Bauleitplanverfahren fortzuführen.

Auf Basis dieser Beschlussfassung, liegt der Entwurf des Bauleitplans mit der Begründung in der Fassung vom 12.11.2021 im Rahmen der 1. öffentlichen Auslegung in der Zeit vom 21.01.2022 – 22.02.2022 im Rathaus Goldbach, Sachsenhausen 19, 63773 Goldbach, Fachbereich Planen & Bauen im Erdgeschoss zur allgemeinen Einsicht während der Öffnungszeiten aus. Weiter stehen die vorgenannten Unterlagen im gleichen Zeitraum auf dem Internetauftritt des Marktes Goldbach unter

www.markt-goldbach.de

zur Verfügung.

Neben der Planfassung samt Legende sowie der Begründung stehen folgende Unterlagen zur Verfügung:

  • Vorhaben- und Erschließungsplan

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

In der Zeit dieser 1. öffentlichen Auslegung können Bedenken und Anregungen bei der Marktgemeinde Goldbach schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist.

Aufgrund der pandemischen Lage, bitten wir Sie, Ihre Anfragen, wenn möglich per E-Mail oder per Post einzureichen.

Folgende Kontaktmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

Zentrale Telefonnummer:                                                     06021/5006-0

Zentrale Faxnummer:                                                            06021/5006-19

Allgemeine E-Mail-Adresse:                                                 poststelle@markt-goldbach.de

Im gleichen Zeitraum werden die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange um Stellungnahme zum Entwurf des Bebauungs- und Grünordnungsplans mit Begründung § 4 Abs. 2 BauGB gebeten.

Goldbach, den 13.01.2022

Sandra Rußmann
1. Bürgermeisterin


Alle News