Ernten erlaubt

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

unser Marktgemeinderat stimmte einem Antrag der FWG auf Teilnahme des Marktes Goldbach an der Aktion „Gelbes Band“ geschlossen zu. Viele Kommunen im Landkreis und in ganz Bayern setzten diese bereits in die Praxis um und Goldbach will es ihnen ab diesem Jahr gleichtun.

5 Bäume am Containerplatz Buschgrund/Schlossberg

Für viele Bürgerinnen und Bürger ist das Aufsammeln von Streuobst von fremden Grundstücken eine Selbstverständlichkeit, obwohl Äpfel, Birnen, Nüsse und Co. rechtlich nur mit der Zustimmung vom Eigentümer oder Pächter gesammelt werden dürfen. Diese haben aber oft aus unterschiedlichen Gründen viele Bäume nicht abgeerntet. Das reife Obst fällt auf den Boden und verfault. Lebensmittel verderben zu lassen, ist in unserer heutigen Zeit, in der es mehr und mehr um eine nachhaltigere Lebensweise geht, nicht hinnehmbar.

Deshalb kann jede(r) Baumeigentümer(in)/Baumpächter(in) im Rathaus im Bürgerbüro kostenlos gelbe Signalbänder holen, diese an ihre Bäume anbringen und damit signalisieren, dass das Ernten der Früchte ausdrücklich erlaubt ist. Bitte geben Sie bei Abholung der Bänder den genauen Standort der Bäume (Flurnummer) an.

7 Bäume östlich Verlängerung der Straße „Am Kugelberg“

Welche Regeln gibt es zu beachten?

  • Ernten Sie nur Früchte, die sie kennen und die tatsächlich essbar sind!
  • Nur reife Früchte ernten!
  • Den jeweiligen Bäumen keinen Schaden durch das Ernten zufügen!
  • Achten Sie an Straßen darauf, dass heruntergeschütteltes Obst nicht auf der Fahrbahn landet!
  • Stellen Sie an Straßen sicher, dass Sie den Verkehr nicht behindern!
  • Verlassen Sie das Grundstück so, wie Sie es vorgefunden haben!
  • Sämtliches Ernten geschieht auf eigene Verantwortung!

Guten Appetit!


Alle News