Eröffnung einer Elektro-Schnellladestation am Ortseingang in Goldbach

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

die Anzahl an zugelassenen Elektroautos betrug am 01.07.2021 439 000, mit steigender Tendenz, sogenannte Plug-In-Hybrid-Pkw kommen noch mit etwa gleicher Anzahl hinzu. Insgesamt nähert sich die Zahl der elektrisch angetriebenen Pkws damit der Marke von einer Million. Eine Ausweitung dieses Marktes und eine dementsprechende Zurückdrängung des „Verbrenners“ werden von einer breiten politischen Mehrheit getragen, wenn auch der konkrete Zeitplan derzeit noch umstritten ist. Die aktuell 25 300 Ladestationen in Deutschland reichen für die steigende Zahl der Elektrofahrzeuge natürlich nicht aus, sodass auch dieser Markt stark prosperiert.
Die Mobilitätswende macht auch vor unserer Heimatkommune nicht halt. Bereits 2018 trat die niederländische Firma Fastned an den Markt Goldbach heran, um eine Elektroschnellladestation für Kraftfahrzeuge am Ortseingang in Goldbach zu errichten. Der Marktgemeinderat unterstützte das Vorhaben einstimmig, sodass die Planungen vorangetrieben werden konnten. Fastned pachtet das verkehrstechnisch ideal, unmittelbar an der A 3 gelegene Grundstück, gegenüber des Admiracenters und baute die Elektroschnellladestation im Laufe diesen Jahres.
Am 04.10.2021 ging die futuristisch anmutende Anlage in Betrieb. Bis zu acht Autofahrerinnen und Autofahrer können gleichzeitig ihr Elektroauto mit Ökostrom laden. Vier Schnellladesäulen mit acht Ladepunkten ermöglichen das Laden mit bis zu 300kW. Mit der Bereitstellung einer barrierefreien Schnellladesäule legt die Firma besonderen Wert darauf, E-Mobilität für jede und jeden zugänglich zu machen. Der Hub ist skalierbar konzipiert und kann bei Bedarf um weitere vier bis sechs Ladepunkte erweitert werden. Zum Überbrücken der ohnehin kurzen Wartezeiten stehen vier Sitzbänke bereit. Wir hoffen natürlich sehr, dass der Zeitraum des Ladevorgangs für Einkäufe und Ruhepausen in unserem heimischen Gewerbe genutzt wird.
Im Frühjahr nächsten Jahres baut der Markt Goldbach neben der Elektrotankstelle einen Pendlerparkplatz mit zusätzlichen sicheren Abstellmöglichkeit für (Elektro)Fahrräder. Dadurch soll der Anreiz geschaffen werden, zum Startpunkt der Fahrgemeinschaft auch klimaneutral mit dem Fahrrad gelangen zu können, ohne Diebstahl befürchten zu müssen.
Mit der Neukonzeption der „Harderwiese“ durch Elektrotankstelle und Pendlerparkplatz empfängt der Markt Goldbach seine Gäste repräsentativ am Ortseingang und präsentiert sich als moderne Kommune mit dementsprechend zeitgemäßer Infrastruktur.

 

Herzlichst
Ihre Bürgermeisterin
Sandra Rußmann


Alle News