Grußwort des Vereinsrings

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

ein Grußwort – meist aus einem freudigen Anlass in einer größeren Ansammlung von gut gelaunten Menschen gesprochen. Für einen Teil der Zuhörer oft nur lästiges Anhängsel einer Veranstaltung für den anderen Teil hoffentlich interessant und unterhaltsam.

Ein Grußwort – oft verbunden mit Rückschau und Ausblick, mit mahnenden und lobenden Worten, mit Nachdenklichkeit oder Humor.

Das persönliche Treffen im Rahmen des Neujahrsempfanges fällt bereits zum zweiten Mal aus, die Rückschau ist in diesem Jahr meist düster und mit Humor tue selbst ich mir angesichts der immer noch anhaltenden Pandemie, der Corona-Fallzahlen und der Todesfälle gerade schwer.

Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Jede Impfung, sei es Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung ist ein Pieks in die richtige Richtung. Gepaart mit den sinnvollen Maßnahmen und Beschränkungen werden wir auch diesen Winter noch überstehen und ich hoffe, dass wir dann wieder möglichst viele der geplanten Veranstaltungen, die für das 2022 im Kalender stehen, durchführen können.

Ein großes Dankeschön schicke ich an alle Verantwortlichen und Mitglieder der Vereine, die bisher so geduldig und verantwortungsvoll, oft unter Hinnahme von großen Einbußen, durchgehalten haben.

Danke an alle Unterstützer und Gönner, dass Sie die Vereine weiterhin unterstützen.

Bitte lassen Sie uns alle noch weiterhin die nötige Geduld und Konsequenz aufbringen, zum Wohle und zum Schutz unser aller Gesundheit. Lassen Sie uns mit Besonnenheit tun, was möglich ist und rechtzeitig bereitstehen, wenn wir hoffentlich im Sommer wieder wie gewohnt feiern können.

Mit den besten Wünschen für ein gesundes, frohes und möglichst unbeschwertes Jahr 2022!

Ihr
Martin Scheiner
Vorsitzender des Vereinsrings


Alle News