Interimskinderkrippe Emmaus

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

wie bereits mehrfach berichtet, steigen die Kinderzahlen in Goldbach seit Jahren erfreulicherweise kontinuierlich an. Gemeinsam mit einer verstärkten Nachfrage nach Betreuungsplätzen für unter 3jährige, stellt uns die Befriedigung des Kinderbetreuungsbedarfs jährlich wieder vor neue Herausforderungen. Der Marktgemeinderat und die Verwaltung suchen daher ständig nach neuen Lösungen, auch sehr kurzfristig weitere Plätze zu schaffen.

Nach ersten Gesprächen mit dem Vorstand der kath. Kirchenstiftung „St. Wendelin“ im Sommer 2020 wurde die vorübergehende Nutzung des Untergeschosses des Hauses Emmaus

und eines Teils des Gartens als eingruppige Kinderkrippe des kommunalen Kindergartens Rasselbande in Unterafferbach erstmals in Betracht gezogen. Das Vorhaben konnte glücklicherweise durch eine tolle Gemeinschaftsleistung vieler konkretisiert und letztlich auch umgesetzt werden. Ab 01.09.2021 werden dort 12 Kinder unter 3 Jahren von einem neuen Team an Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen liebevoll betreut.

Herzlichen Dank an die Katholische Kirchenstiftung St. Wendelin für die Überlassung des Untergeschosses des Hauses Emmaus und die stets gute und offene Kommunikation und Kooperation! Dankeschön auch an die beteiligten Mitglieder der Verwaltung und unseres Bauhofs für das überaus große Engagement bei diesem Projekt. Auch dem unermüdlichen Wirken der beiden Leiterinnen des Kindergartens „Rasselbande“, Sonja Englert und Regina Brehm, ist es zu verdanken, dass aus den Räumen ein „Juwel“ für unsere Kleinsten geworden ist. Die Suche nach weiteren Interimslösungen in Punkto Kinderbetreuung geht kontinuierlich für Sie, liebe Eltern, und euch, liebe Kinder, weiter!

 

Herzlichst

Ihre Bürgermeisterin

Sandra Rußmann


Alle News