Neue Quartiersmanagerin für den Markt Goldbach: Ann-Katrin Steinbach

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

seit 01.07. dieses Jahres ist Ann-Katrin Steinbach als Quartiersmanagerin für den Markt Goldbach tätig. Sie verantwortet die Weiterentwicklung und Umsetzung des Quartierskonzepts und schafft somit eine zukunftsfähige Infrastruktur im Sinne der Bedürfnisse älterer Menschen. Das „Quartier“ beschreibt das Lebensumfeld der Menschen. Dabei geht es um die Bereiche Wohnen und Grundversorgung, ortsnahe Unterstützung und Pflege sowie Beratung und soziale Netzwerke. Ziel ist es, Beratungs- und Unterstützungsstrukturen zu schaffen, die es älteren Menschen ermöglichen, möglichst lange und eigenständig im vertrauten Umfeld wohnen bleiben zu können.

Bei uns geht es um das „Quartier“ Goldbach, einschließlich Unteraffenbach und Kugelberg. Entstehen soll eine Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger, die bei Fragen rund ums Älterwerden mit Rat und Tat zur Seite steht. Besonders in den Bereichen Pflege und Vorsorge ist die Nachfrage erfahrungsgemäß groß. Es soll aber auch konzeptionell gearbeitet werden, um Dinge wie Nahversorgung und Mobilität zu verbessern und unser schönes Goldbach somit noch lebenswerter zu machen.

Frau Steinbach nimmt die Herausforderung an und baut das Quartiersmanagement komplett neu auf. Wir sind sehr froh, mit ihr eine Mitarbeiterin gefunden zu haben, die auf dem Gebiet der Seniorenarbeit schon vielfältige Erfahrungen sammeln konnte. Sie studierte Gesundheitsförderung und zeichnete sich mehrere Jahre in einer hessischen Stadt für diesen Bereich verantwortlich.

Mit hauptamtlichen Kräften alleine können wir die Arbeit rund um das Thema Senioren nicht bewältigen, denn der demografische Wandel macht auch vor Goldbach nicht halt. Umso wichtiger wird der im Februar 2021 neu gegründete Sozialverein, der in Zukunft mit seinen ehrenamtlichen Kräften Hand in Hand mit der Quartiersmanagerin arbeiten wird. Beide sind im Mehrgenerationenhaus im Altmutterweg ansässig.

Wenn Sie Hilfe oder Rat brauchen – kommen Sie einfach im Mehrgenerationenhaus vorbei oder setzen sich mit Frau Steinbach in Verbindung (Tel. 06021/62999-47, E-Mail: quartiersmanager@markt-goldbach.net). Auch auf der Homepage des Sozialvereins (www.hilfreich-in-goldbach.de, E-Mail: info@hilfreich-in-goldbach.de) finden Sie wertvolle Tipps und Hinweise, welche Unterstützung Sie für das tägliche Leben erhalten können. Die Verantwortlichen helfen Ihnen sehr gerne!

Vielleicht haben Sie auch noch zeitliche Ressourcen und möchten Ihre Fähigkeiten gerne anderen zur Verfügung stellen? Wir suchen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für viele verschiedene Aufgaben und sind dankend für alle helfenden Hände.

Gemeinsam schaffen wir es, der drohenden Isolation im Alter entgegenzutreten und das soziale Miteinander zu erhalten und weiter auszubauen!

Herzlichst
Ihre Bürgermeisterin
Sandra Rußmann


Alle News