Wertstoffentsorgung

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

auch wenn unser Alltag sich nach und nach wieder mehr dem der „Vor-Corona-Zeit“ nähert, befinden wir uns immer noch in besonderen Zeiten. Dies zeigt sich in verschiedenen Lebensbereichen, wie z.B. der Wertstoffentsorgung:

Seit 3 Monaten stehen die Mitarbeiter des Recyclinghofes vor besonderen Herausforderungen. Durch die Vorgaben zur Einhaltung der Hygienevorschriften und des Mindestabstandes kommt es zu Einschränkungen beim Betrieb, während die Zahl der Nutzer sich zeitgleich überdurchschnittlich entwickelt.  Lobend ist zu erwähnen, dass die allermeisten Bürger geduldig die auftretenden Wartezeiten akzeptieren und auch sonst sehr verständnisvoll auf alle derzeitigen Maßnahmen reagieren. Ein herzliches Dankeschön hierfür auch im Namen des Recyclinghof-Teams!

An dieser Stelle möchten wir aber auch darauf hinweisen, dass unser Recyclinghof nach wie vor ausschließlich auf die Entsorgung haushaltsüblicher Mengen ausgelegt ist. Abfälle aus Umbau- und Renovierungsmaßnahmen können nicht angenommen werden und müssen über private Firmen entsorgt werden. Diese Regelung gilt analog auch für alle Abfälle aus dem gewerblichen Bereich.

Für die Unterafferbacher Bürgerinnen und Bürger, die nur eingeschränkt mobil sind, bieten wir seit einigen Jahren den Zusatzservice, ihren Grünabfall bequem zu Fuß oder im Handwagen am Containerstellplatz an der Fischergasse abzugeben. Die Bürger, die über ein Fahrzeug verfügen, bitten wir, den Recyclinghof in Goldbach zu nutzen, damit die für diesen Zweck ausgelegte Kapazität in Unterafferbach auch tatsächlich ausreicht.

Leider stellen die Mitarbeiter des Bauhofs immer wieder starke Verschmutzungen rund um die verschiedenen Containerstandplätze in ganz Goldbach fest. Sehr schade, dass unser schönes Ortsbild durch die widerrechtliche Entsorgung von Müll von einigen Wenigen so gravierend gestört wird. Scheuen Sie sich nicht, die Verursacher direkt anzusprechen oder der Gemeindeverwaltung zu melden, falls Sie gesicherte Kenntnis über deren Identität erlangen, denn es gibt genügend Möglichkeiten der legalen Müllentsorgung in Goldbach. Hier zur Illustration die „Ausbeute“ rund um einen Altglascontainer in Goldbach an einem beliebigen Werktag.

 

Danke an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, dass Sie mit Ihrem Verhalten dazu beitragen, unser Goldbach weiterhin so schön und lebenswert zu erhalten.

Herzlichst
Ihre Bürgermeisterin

Sandra Rußmann


Alle News