Zurück

news

weihnachtswnsche 2023

19. Dezember 2023

Weihnachtswünsche 2023

2023 – Quo vadis?

news-weihnachtswuensche

 

Liebe Webseitenbesucher*Innen,

 

kurz vor Weihnachten hält man inne und denkt über das abgelaufene Jahr nach. Was fällt den meisten zum Jahr 2023 als erstes ein? Sicherlich leider erneut die Worte Krise und Krieg. Der Krieg im Nahen Osten nach dem unvorstellbaren Angriff der Hamas auf Israel– grausamer als alles, was in dieser Region bisher passierte und verdrängte sogar medial den verbrecherischen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Ein Krieg ist aber nicht weniger schlimm, weil er schon fast zwei Jahre dauert oder weil ein neuer Krieg hinzugekommen ist. Im Gegenteil – je länger eine kriegerische Auseinandersetzung dauert, desto schlimmer sind die Folgen für die Menschen in der betreffenden Region. Wir können uns glücklich schätzen, in Frieden leben zu dürfen, was keinesfalls selbstverständlich ist. Genauso verhält es sich mit unserer von den meisten Mitmenschen hoch geschätzten Demokratie. Diese müssen wir immer wieder auf das Neue verteidigen, was sich gerade dieses Jahr sehr drastisch gezeigt hat, wenn ich mir die Wahlergebnisse der bayerischen und hessischen Landtagswahlen vor Augen führe. Auch wenn die Krisenherde dieser Erde einige tausend Kilometer von uns entfernt liegen, haben sie Auswirkungen auf Deutschland und auf uns alle, egal ob Privatpersonen, Unternehmen oder den Markt Goldbach selbst. Die Energiekrise als unmittelbare Folge des Ukraine-Kriegs beutelte jeden und einhergehend mit der Inflation und den Zinssteigerungen bringt sie viele Familien und Unternehmen an den Rand der Leistungsfähigkeit. Auch der Markt Goldbach blieb davon nicht verschont und die wirtschaftliche Situation unserer Kommune wird in den nächsten Haushaltsjahren zunehmend schwieriger. Trotz dieser Tatsache haben wir in 2023 wieder einiges für Sie auf den Weg gebracht: Im April wurde beispielsweise unser Grillplatz am Dormes eingeweiht, der sich vom ersten Tag an sehr großer Beliebtheit erfreut. Mit der Aschaffenburger Str. 68 konnten wir zwei Wohnungen errichten, die das Angebot des Marktes Goldbach an bezahlbarem Wohnraum erweiterte. Die Generalsanierung der Grund- und Mittelschule schreitet mit großen Schritten voran. Die Borngasse mit Nebenborngasse, die entsprechenden Parkplatzanlagen und der Fußweg mit neuem Aufenthaltsplatz hinter dem Rathaus wurden fertiggestellt. Energieeinsparungs- und Klimaschutzprojekte, wie beispielsweise die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED oder die Planungen von Photovoltaikanlagen sind auf den Weg gebracht und teilweise bereits in der Umsetzung. Mit der Gründung eines Energiewerks des Landkreis Aschaffenburg und der Landkreiskommunen soll der öffentliche Sektor die Planungshoheit über den Ausbau der erneuerbaren Energien behalten und an der Wertschöpfung gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern partizipieren können.   Der Breitbandausbau für einen modernen und schnellen Internetempfang wird von unserem E-Werk übernommen und genießt hohe Priorität. Für die damit einhergehenden Unannehmlichkeiten durch die notwendigen Baumaßnahmen und Straßensperrungen bitten wir Sie um Ihr Verständnis!

 

Das Jahr 2023 zeigte sich in Goldbach auch wieder von seiner geselligen Seite und wir hatten Gelegenheit uns auf vielen Festen und Veranstaltungen begegnen zu können, allen voran auf unserem großen Dorffest im Juni. Zahlreiche Veranstaltungen und Projekte in 2024 werfen Ihre Schatten voraus.

Zunächst wünsche ich Ihnen eine wunderschöne Weihnachtszeit, in der Sie in Ruhe und Besinnlichkeit die freien Tage mit Ihrer Familie und Freunden genießen können. Rutschen Sie gut in das – hoffentlich friedlichere – Jahr 2024!

 

Herzlichst

Ihre Bürgermeisterin

Sandra Rußmann

Alle
News

Bürgerversammlungen am 23.04.2024 und 25.04.2024

vom 18. April 2024

Bürgerversammlungen in Goldbach und Unterafferbach

Weiterlesen

Waldschwimmbaderöffnung

vom 18. April 2024

Saison-Eröffnung am 04. Mai 2024 um 10:00 Uhr!

Weiterlesen

24 -Stunden -Übung der Jugendfeuerwehr

vom 18. April 2024

Am vergangenen Wochenende wurden die Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Goldbach bei der 24-Std.-Übung gefordert.

Weiterlesen
Alle anzeigen