Einladung zur Informationsveranstaltung „Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen“

Liebe Goldbacherinnen und Goldbacher,

mit der Änderung des Klimaschutzgesetzes hat die damalige Bundesregierung die Klimaschutzvorgaben verschärft und das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 verankert. Bereits bis 2030 sollen die Emissionen um 65 % gegenüber 1990 sinken.

Damit dieses Ziel realistisch verfolgt werden kann, müssen wir alle entsprechend mitwirken. Der Markt Goldbach möchte den Klimaschutz und die Energiewende vor Ort aktiv mitgestalten.
Fossile Energieträger gehen zur Neige, das Verbrennen hat negative Folgen für das Klima und gefährdet die Lebensgrundlage zukünftiger Generationen. Deshalb gewinnen alternative Versorgungskonzepte, die auf Energieeinsparung, Effizienzsteigerung und erneuerbare Energien setzen, immer mehr an Bedeutung.

In Goldbach beobachten wir seit Jahren eine rege Bautätigkeit. Durch die Erschließung des Neubaugebiets „Hösbacher Weg“ kommen weitere 35 baureife Grundstücke hinzu, die im Laufe der nächsten Zeit sukzessive bebaut werden. Neubauten in anderen Gebieten Goldbachs gibt es in naher Zukunft ebenfalls in nicht unerheblicher Anzahl.

Um die Bauherrinnen und Bauherren tatkräftig bei der Planung ihres energieeffizienten und nachhaltigen Neubaus unterstützen zu können, müssen zeitnah verständliche Informationen zu diesem Thema transportiert werden. Im Zuge dessen organisiert der Markt Goldbach in Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzmanagement des Landratsamtes und des Verbraucherservices Bayern eine Veranstaltung, bei der energieeffiziente Gebäudehüllen sowie Nutzungen von erneuerbaren Energien, z.B. von Photovoltaik, aufgezeigt und erörtert werden.

Es ergeht herzliche Einladung an alle potentielle Bauherrinnen und Bauherren am

 Donnerstag, den 10.02.2022 um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses Goldbach, Sachsenhausen 19, 63773 Goldbach

 zur Informationsveranstaltung „Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen im Neubau“.

Aufgrund der bestehenden Kontaktbeschränkungen zur Corona Pandemie, bitten wir pro Grundstück nur jeweils eine Vertreterin oder einen Vertreter zu entsenden. Die Veranstaltung wird im
„2-G-Modus“ durchgeführt. Bei Interesse bitten wir um Anmeldung bis 01.02.2022, gerne telefonisch oder per E-Mail: poststelle@markt-goldbach.de. Sollten Ihrerseits im Vorfeld Themenwünsche oder spezifische Fragen bestehen, können Sie uns diese gerne mitteilen. Wir werden diese in die Agenda mit aufnehmen.

In der Hoffnung auf einen interessierten Teilnehmerkreis….
Herzlichst

Ihre Bürgermeisterin
Sandra Rußmann


Alle News