Einweihung des Neubaugebiets „Hösbacher Weg“ mit Verkehrsfreigabe für die Straßen „Lorenz-Heim-Straße“ und „Emanuel-Krebs-Straße“

Liebe Goldbacherinnen, liebe Goldbacher,

nach zweijähriger Bauzeit wurden die umfangreichen Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten im „Hösbacher Weg“ und „Johannesplatz“ zum Jahresende 2020 abgeschlossen. Im unmittelbaren Anschluss hieran folgten die Arbeiten für die Erschließung des nördlich angrenzenden Neubaugebiets mit der jeweiligen Verlängerung der Straßen „Lorenz-Heim-Straße“ und „Emanuel-Krebs-Straße“. Nach einem weiteren Jahr Bauzeit können wir nun die Fertigstellung aller Baumaßnahmen bekanntgeben und die Verkehrsfreigabe erteilen.
Das Neubaugebiet „Hösbacher Weg“ erschließt insgesamt 38 Bauplätze für Ein- und Zweifamilienhäuser. Rund zwei Drittel der Bauplätze waren im Eigentum des Marktes Goldbach und wurden im vergangenen Jahr in einem öffentlichen Verfahren Teils nach sozialen Kriterien und Teils nach dem Bieterverfahren ausgeschrieben und veräußert. In diesem Baugebiet sollen in den nächsten Jahren viele junge Familien ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen können.
Die Lage des Baugebiets bot aber auch die Möglichkeit zur vielfältigen interkommunalen Zusammenarbeit mit der benachbarten Marktgemeinde Hösbach. Auf der Basis des interkommunalen Radverkehrskonzepts der Gemeinden Goldbach und Hösbach wird der neue Teil der „Lorenz-Heim-Straße“ als Fahrradstraße ausgewiesen. Fahrradstraßen dienen ganz überwiegend dem Radverkehr und nur untergeordnet dem motorisierten Ziel- und Quellverkehr des Baugebiets selbst.
Im Baugebiet wird derzeit eine interkommunale Kinderkrippe mit 48 Betreuungsplätzen gemeinsam mit dem Markt Hösbach geschaffen. Fröhliches Kinderlachen ertönt aus dem Gebäude ab 01.09.2022.

Am vergangenen Freitag erfolgte die Einweihung und die Verkehrsfreigabe anlässlich der Fertigstellung des neuen Baugebietes im Rahmen eines – coronabedingt – sehr kleinen Festakts.

Wir wünschen sowohl unseren neuen Ortsbürgern als auch denjenigen, die unserem Heimatort treu geblieben sind eine gute, nicht allzu stressige Bauphase und glückliche Jahre in unserem schönen Goldbach!

Herzlichst

Ihre Bürgermeisterin

Sandra Rußmann


Alle News