Herzlichen Glückwunsch an die Feuerwehr!

Letzte Woche absolvierten 11 Feuerwehrfrauen und –männer von den Feuerwehren Goldbach und Unterafferbach ihre modulare Truppausbildung und unterzogen sich einer theoretischen und praktischen Abschlussprüfung. Sie leisteten insgesamt ca. 150 Stunden in 25 Ausbildungsabenden ab.

In der heutigen Zeit ist dieser Einsatz gar nicht stark genug zu würdigen, denn ehrenamtliches Engagement wird seltener, aber auf der anderen Seite immer wichtiger, damit unsere Gesellschaft funktioniert. Besonders hervorzuheben ist die Altersspanne der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich zwischen 16 und 46 Jahren erstreckte, also sowohl „Eigengewächse“ aus der Jugendfeuerwehr als auch Quereinsteiger wurden ausgebildet. Eine ausgeglichene Altersstruktur ist sehr förderlich für eine funktionsfähige Wehr.

Herzlichen Glückwunsch an die frischgebackenen Feuerwehrleute und herzlichen Dank für euren Einsatz. Dankeschön auch an die beiden Ausbilder, Peter Schmitt und Jürgen Walter, und Thilo Happ von der KBM-Stelle des Landratsamts, die ebenfalls ihre Freizeit in den Dienst der guten Sache stellten.

 

v.l.n.r. Luziana Walter, Barbara Beißler, Luca Rasch, Eric Vollhardt, David Kieris, Fritz Loosmann, Philip Kissel, André Skornicka, Dennis Müller, Micha-Patric Haus, Steffen Kraus, Fridtjof Ahlswede (1. Kdt. Ubach), Sandra Russmann (1. BGM), Jürgen Walter (Ausbilder), Max Asmar (1. Kdt. Goldbach), Peter Schmitt (Ausbilder), Thilo Happ (KBM Ausbildung)

 


Alle News