Kommunalwahlen am 15. März 2020

Da bei den Kommunalwahlen eine weitere Zunahme der schon bislang häufig genutzten Möglichkeit der Briefwahl zu erwarten ist, wurden die Wahlbezirke neu geordnet. Die Wahllokale für die Stimmabgabe an der Wahlurne wurden zum Teil zusammengeschlossen und die Anzahl der Briefwahlbezirke wurde zur gleichmäßigen Verteilung der Auszählaufgaben verdoppelt.

Bitte beachten Sie für die Stimmabgabe an der Wahlurne den Aufdruck auf Ihrem Wahlbenachrichtigungsschreiben mit der Angabe des für Sie zuständigen Wahllokals. Sie können nur dort Ihre Stimmen per Stimmzettel direkt abgeben.

Ihr Wahlbenachrichtigungsschreiben ist im Gegensatz zu Landtags-, Bundestags- oder Europawahlen nicht im Wahllokal abzugeben, sondern für eine eventuelle Stichwahl weiterhin zu behalten.

Briefwahl können Sie mit dem Wahlbenachrichtigungsschreiben beantragen, sowohl für den 15. März und auch für eine eventuelle Stichwahl am 29. März (gesondertes Feld ankreuzen).

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen aber auch ganz einfach über die E-Mailadresse oder den QR-Code beantragen, dann behalten Sie das Wahlbenachrichtigungsschreiben.

Ihr Bürgermeister
Thomas Krimm


Alle News